Munich Media Watch

Uns bewegt, was Medien bewegt.

„Die Mauer dirigieren“ – Fußballfloskeln wörtlich genommen

Euch nerven diese langweiligen 0815-Floskeln der Fußball-Kommentatoren? Der WDR hat da etwas Tolles für euch: In nur 5 Minuten werden fast alle Phrasen wörtlich nachgespielt – zum totlachen!

Von Andrea Lindner

Um das folgende Video ist man heute im Netz gar nicht mehr herum gekommen: Twitter, Facebook und Co. waren nur so voll von Kommentaren zu dem lustigen Video des WDR. Für die Sendung mit der Maus drehte der Sender den Clip „Fußballfloskeln wörtlich genommen“. Einfach großartig, weil uns alle doch Sätze wie “Die Mauer wird dirigiert”, “der Ball wird unter die Latte genagelt” und “der Schiri hat doch Tomaten auf den Augen” nerven.

Wenn ihr bereits etwas von der laufenden Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien gesehen habt, habt ihr auch zwangsläufig einige davon gehört. Leider hat jeder Kommentator diese Sätze im Repertoire – und wir? Uns hängen sie aus den Ohren heraus.

Danke WDR. Öffentlich-rechtliches Fernsehen kann also doch noch lustig und unterhaltsam sein. Sogar sehr. Besonders, wenn Kollegen auf die Schippe genommen werden. In Zukunft werde ich mir bei den Spielen das ein oder andere Schmunzeln nicht verkneifen können. Wenn gewisse Bilder im Kopf entstehen…

Über Andrea Lindner

Andrea (22) studiert an der LMU München Psychologie und Kommunikationswissenschaft. Neben dem Studium arbeitet sie u.a. für die SZ oder focus.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 25. Juni 2014 von in Aufgefallen und getaggt mit , , , , .
%d Bloggern gefällt das: