Munich Media Watch

Uns bewegt, was Medien bewegt.

Perlen des Lokaljournalismus – Die deutsche Medienlandschaft ganz humorvoll

Wer seine Facebook-Timeline mal wieder mit etwas zum Lachen bereichern möchte, dem empfehlen wir Perlen des Lokaljournalismus. Dabei handelt es sich um eine Media-Watch-Seite der etwas anderen Art: Gezeigt werden die lustigsten Tippfehler, unglückliche Bildzusammenstellungen und mehr.

von Julia Anton

Vor erst drei Monaten ins Leben gerufen, zählt die Facebook-Seite „Perlen des Lokaljournalismus“ jetzt schon knapp 80.000 Fans. Der Titel spricht für sich: Gründer Jörg Homering-Elsner sammelt dort Zeitungsausschnitte, bei denen Zitate wie „Laer braucht mehr Leben auf dem Friedhof“, „Lepra-Gruppe hat sich aufgelöst“, „Einbeiniger auf freiem Fuß“ und „Mann auf Damenrad erwischt“ an der Tagesordnung sind.

pkj

Homering-Elsner: „Zuvor wurde mit diesen Schuhen ein Sack Reis zum Umkippen gebracht… „

Die Zusendungen erhält er von Fans der Seite aus ganz Deutschland und stellt sie dann, versehen mit einem Kommentar, online. Dabei geht es nicht ums Bloßstellen, sondern darum, zu zeigen, das Journalisten auch nur Menschen sind. Wer die humorvolle Seite der Deutschen Medienlandschaft noch nicht kennt, sollte am besten gleich hier auf „Gefällt mir“ drücken.

pkf

Na was denn nun?

Über Julia Anton

22, 55. Lehrredaktion an der DJS/LMU.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 30. Juni 2014 von in Aufgefallen und getaggt mit , , .

Facebook

%d Bloggern gefällt das: